header_3
03AO1757neu

Brandschutz und Asbestsanierung

Brandschutz: Abschottungen

Durch das Baurecht vorgegeben, müssen Gebäude in unterschiedliche Brandabschnitte eingeteilt werden. Die verschiedenen Durchdringungen von brandabschnittsbildenden Wänden und Decken sind mit entsprechenden Abschottungsmassnahmen zu versehen um eine entsprechende Feuerwiderstandsdauer zu gewährleisten.

Unter Verwendung von allgemeinen bauaufsichtlich zugelassenen Materialien verschliessen wir entstehende Bauteildurchführungen (z.B. Kabel, Rohre …) mit unserem geschulten und erfahrenen Personal individuell, jedoch immer unter Berücksichtigung der Zulassung durch das Deutsche Institut für Bautechnik oder Sonderzulassung im Einzelfall.

Brandschutz: Beschichtungen

Stahl in seinen Formen und Abmessungen ist grundsätzlich ein nicht brennbarer Baustoff. Er besitzt jedoch die Eigenschaft bei einer Erwärmung ab 500° C seine Tragfähigkeit zu verlieren.

Dieser Vorgang kann durch das Aufbringen von sog. Brandschutz-Beschichtungen zeitlich verzögert werden. Hierzu bieten wir Ihnen Beschichtungen oder Bekleidungen von F30 bis F90 inkl. sämtlicher Nebenleistungen zur Erhöhung der Feuerwiderstandsklasse an.

Diese beinhaltet eine Oberflächenvorbereitung für Beschichtung sowohl stationär als auch am Objekt.

Brandschutz: Leistungen nach DIN 4102

  1. Brandschutz im Ausbau
    Klassifizierte Unterdecken (Feuerwiderstandsklasse F30 – F90)
    Klassifizierte Wandsysteme (Feuerwiderstandsklasse F30 – F180)
    Sichtverkleidungssysteme (Feuerwiderstandsklasse F30 – F90)
    Brandschutzverglasungen (Feuerwiderstandsklasse F30 – F90)
    Brandschutzverglasungen (Feuerwiderstandsklasse G30 – G90)
    Türsysteme (Feuerwiderstandsklasse T30 – T90)
    Fugensysteme (Feuerwiderstandsklasse F90)
  2. Elektroabschottungen
    Mineralfaserabschottungen (Feuerwiderstandsklasse S30 – S90)
    Kabelmörtelabschottungen (Feuerwiderstandsklasse S120)
    Systemsteinabschottungen (Feuerwiderstandsklasse S30 – S90)
    Kabelbekleidungen (Feuerwiderstandsklasse I30 – I90)
    Kabelbekleidungen (Feuerwiderstandsklasse E30 – E90)
    Stromschienenbekleidungen (Feuerwiderstandsklasse E30 – E90)
    Vorsatztüren für Unterverkleidungen (Feuerwiderstandsklasse E30 – E90)
  3. Rohrleitungsabschottungen
    Rohrabschottungen für nichtbrennbare Rohre (Feuerwiderstandsklasse R90 / LAR)
    Rohrabschottungen für brennbare Rohre (Feuerwiderstandsklasse)
    Rohrkombiabschottungen (Feuerwiderstandsklasse R/S90)
  4. Lüftungsabschottungen
    Stahlblechkanalbekleidungen (Feuerwiderstandsklasse L30 – L90)
    Selbständige Lüftungskanäle (Feuerwiderstandsklasse L30 – L90)
    Entrauchkanäle (Feuerwiderstandsklasse L30 – L90)
    Brandschutzklappen / Ventile (Feuerwiderstandsklasse L30 – L90)
    Wartung & Instandsetzung Brandschutzklappen
  5. Stahlbrandschutz / Beschichtungen
    Stahlbeschichtungssysteme (Feuerwiderstandsklasse F30 – F90)
    Stahlbekleidungssysteme (Feuerwiderstandsklasse F30 – F90)
    Spritzbetonsysteme (Feuerwiderstandsklasse F30 – F90)
    zur Ertüchtigung von Betonteilen
  6. Baubegleitung Qualitätssicherung
  7. Personal
    Brandschutz Sachverständige, Brandschutz Fachplaner, Brandschutz Fachkräfte, Mitglied GBA

Alle Leistungen werden nach Stand der Technik, unter Einhaltung der DIN 4102 und der jeweiligen Zulassungen bzw. Prüfzeugnissen erbracht.

Asbestsanierung

Asbest wurde in der Vergangenheit auch „Wunderfaser“ genannt, weil es eine große Festigkeit besitzt, hitze- und säurebeständig ist und verwoben werden kann.

Mit diesen Voraussetzungen konnte sich Asbest in der Isolationsindustrie, der Bauindustrie und im vorbeugenden baulichen Brandschutz durchsetzen. Inzwischen ist Asbest aufgrund seiner stark gesundheitsgefährdenden Eigenschaften als Gefahrenstoff erkannt worden, dessen Einsatz unter anderem in Deutschland verboten ist. Wir im Unternehmen Stromberg haben es uns zur Aufgabe gemacht, ein umfassendes Leistungspaket, bestehend aus Sanierung und Rückbau von Asbest, anzubieten.

In Deutschland unterscheidet man zwischen schwachgebundenen und festgebundenen Asbestprodukten; diese unterliegen bei der Sanierung besonderen Anforderungen und Zulassungen. Als ausführendes Unternehmen verfügen wir über die notwendigen Zulassungen nach TRGS 519 und der Bezirksregierung Düsseldorf nach der Gefahrenstoffverordnung §9 Abs. 12 sowie über kompetentes und geschultes Fachpersonal:

  • Sachverständige
  • Sachkundige Abbruch, Sanierung und Instandhaltung nach TRGS 519 Anlage 3
  • Gerätekundler

Ihre Ansprechpartner für Brandschutz

Michael Zacher
Prokurist

Rene Bergner
Bauleiter

Sekretariat Brandschutz:

A. Gerlach
Tel.: +49 203 – 60 997 – 31
Fax: +49 203 – 60 997 – 77
Mail: info@stromberg-gruppe.de

Anfragen richten Sie bitte an:

per E-Mail: anfragen@stromberg-gruppe.de
oder nutzen Sie einfach nebenstehendes Kontaktformular

Schnellkontakt per E-Mail Formular