sonderloesungen
IMG_4662_header
MG_3144_header

Säurebau mit Stromberg Know-how

Um dies sicherzustellen bietet unser Unternehen den Spezialbereich Säurebau für Beton und Stahl, auch bekannt unter dem Namen „schwerer Korrosionsschutz“, an. Hierfür hat die Firma Stromberg eine Zulassung als Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetz WHG § 19 I. Weiterhin sind wir Mitglied im Bundesverband Korrsionsschutz sowie der Güteschutz Erhaltung Bauwerke GEB für Betoninstandsetzung.

Eine genaue Analyse des Untergrundes und der Praxisanforderung bestimmen den Systemaufbau. Aus einer großen Bandbreite von Werkstoffen und Materialen wählen wir in Abstimmung mit Ihnen das technisch und wirtschaftlich sinnvollste Beschichtungssystem aus.

Beschichtungssysteme

  • Abgestimmte Beschichtungssysteme auf basis von Polyurethan, Epoxidharz, Polyesterharz, Vinylesterharz und Furanharz sowie Silikate
  • Einbau von säurefester Keramik, Kohlenstoffsteine und Formsteine
  • Laminieren von Beschichtung mit Glasfasermatten GFK
  • Baustellen Gummierung
  • Säurefeste Fugen nach WHG § 19 I

Verarbeitung / Leistungsspektrum

  • Untergrundvorbereitung sowie Betoninstandsetzung und Reprofilierung
  • Herstellen von Dichtschicht und Abdichtungsschicht
  • Einbau einer Schleißschicht aus keramischen Material
  • Verwendung für z.B. LAU- und HBV Anlagen

Ihre Ansprechpartner für Säurebau

Michael Zacher
Prokurist

Joachim Moll
Projektleiter Korrosionsschutz

Sekretariat Säurebau:

Kimberly-Jana Pyzalla
Tel.: +49 203 – 60 997 – 24
Fax: +49 203 – 60 997 – 77
Mail: info@stromberg-gruppe.de

Anfragen richten Sie bitte an:

per E-Mail: anfragen@stromberg-gruppe.de
oder nutzen Sie einfach nebenstehendes Kontaktformular

Schnellkontakt per E-Mail Formular